Warum fallen bei Chemotherapie die Haare aus

Warum fallen bei Chemotherapie die Haare aus ?

Nach der Krebsdiagnose ist die Chemotherapie für die meisten Patienten eine unausweichliche Behandlungstherapie. Krebszellen sind eine aggressive Zellform, die sich insbesondere durch ihr schnelles Wachstum und ihre häufige Zellteilung von den gesunden Körperzellen unterscheidet. Mit Hilfe einer Chemotherapie sollen die Krebszellen an ihrem Wachstum und ihrer schnellen Zellteilung gehindert werden. Dazu werden bei der Chemotherapie sogenannte Zytostatika (Zellstopper) eingesetzt. Zytostatika wirken gezielt und wirken wie ein Gift bei schnellwachsenden Zellen. Die langsam wachsenden Körperzellen werden daher von der Chemotherapie nicht in Mitleidenschaft gezogen. Doch leider gibt es auch gesunde Gewebearten, die eine hohe Zellteilung aufweisen. Dazu gehören die blutbildenden Zellen des Knochenmarks, die Zellen der Mund-, Magen- und Darmschleimhaut sowie die Zellen der Haarwurzeln. Die Zytostatika wirken sich bei einer Chemotherapie also nicht ausschließlich auf die Krebszellen aus, sondern beeinträchtigen auch die schnell wachsenden gesunden Körperzellen. Bei jeder Chemotherapie kann es daher zu den gefürchteten und unangenehmen Nebenwirkungen kommen.

Ist ein Haarausfall zu erwarten?

Der Verlust der Haare gehört zu den häufigsten Nebenwirkungen bei einer Chemotherapie. Ob und in welchem Umfang es zu Nebenwirkungen kommt, kann sich jedoch bei jedem Patienten anders verhalten. Weiterführende allgemeine Informationen zum Thema Nebenwirkungen und Haarausfall bei Chemotherapie finden Sie unter https://www.krebsinformationsdienst.de/leben/haare-haut-zaehne/haarausfall.php

In Ihrem persönlichen Fall kann Ihr behandelnder Arzt bereits im Vorfeld der geplanten Chemotherapie abschätzen, ob und mit welchen Nebenwirkungen Sie rechnen müssen, denn die Auswirkungen einer Chemotherapie hängen immer von verschiedenen Faktoren ab. Im Wesentlichen sind dies:

• die verwendeten Zytostatika
• die individuelle Dosierung
• die individuelle Veranlagung des Patienten

Lassen Sie sich daher ausführlich von Ihrem Arzt beraten und fragen Sie danach, ob auch bei Ihnen mit einem Haarausfall zu rechnen ist.

Rechtzeitig handeln

Wenn Ihr Arzt bereits vor dem Beginn der Chemotherapie einen möglichen Haarausfall prognostiziert, lassen Sie sich möglichst zeitnah eine Verordnung für einen Haarersatz ausstellen. Der Haarverlust wird sich nicht nur auf Ihr gewohntes Aussehen, sondern auch auf die Psyche auswirken. Daher erbringen die Krankenkassen in aller Regel Leistungen für einen adäquaten Haarersatz.

Die Haare sind ein Zeichen für Lebenskraft und Lebensfreude. Der Verlust der Haare kann daher Ihr Selbstwertgefühl und Ihre Lebensqualität weitaus stärker beeinflussen, als Sie sich derzeit vorstellen können. Ein guter und hochwertiger Haarersatz (meist in Form einer Perücke) kann die psychische Belastung durch den Haarverlust abmildern oder gar vermeiden und Ihnen zu neuer Lebenskraft und Lebensfreude verhelfen.

Bei einem zu erwartenden Haarausfall ist es sinnvoll, wenn der Arzt frühzeitig eine Verordnung ausstellt, denn mit einem Rezept haben Sie Anspruch auf Leistungen Ihrer Krankenkasse, sofern Sie Ihre Perücke in einem Perückenfachstudio erwerben, welches dazu berechtigt ist direkt mit der Krankenkasse abzurechen.

Perückenfachstudio Wellkamm – Ihr Ansprechpartner bei Haarausfall bei Chemotherapie. Wir erklären Ihnen „warum fallen bei Chemotherapie die Haare aus“

Perücken Wellkamm ist ein erfahrener und kompetenter Ansprechpartner, wenn Sie eine hochwertige und perfekte Perücke bei Haarausfall nach einer Chemotherapie benötigen. Wir beraten Sie umfassend und finden gemeinsam mit Ihnen die perfekte Lösung für Sie. Perücken Wellkamm ist Vertragspartner der Krankenkassen. Daher rechnen wir bei der Vorlage einer Verordnung direkt mit der Krankenkasse ab.
Nehmen Sie möglichst frühzeitig Kontakt zu uns auf, wenn bei einer Chemotherapie ein Haarausfall zu erwarten ist. Gern besuchen wir Sie auch zuhause oder im Krankenhaus und erörtern frühzeitig gemeinsam mit Ihnen alle Fragen rund um das Thema Haarersatz.

Warum fallen bei Chemotherapie die Haare aus können wir erklären

Perücken auf Rezept in Düsseldorf

1 thought on “Warum fallen bei Chemotherapie die Haare aus

Comments are closed.