Wir sind Vertragspartner aller gesetzlichen Krankenkassen

Viele Verbraucher beschäftigen sich wenig mit dem Thema Perücken auf Rezept. Aus diesem Grund wissen sie nicht, dass die gesetzlichen Krankenkassen unter bestimmten Voraussetzungen die Kosten für den Kauf einer Zweitfrisur ganz oder teilweise übernehmen. Wir von Perücken Wellkamm kennen uns mit den diesbezüglichen Regelungen bestens aus, bei uns bekommen Sie Perücken auf Rezept, denn wir sind Vertragspartner aller gesetzlichen Krankenkassen. In einem persönlichen und selbstverständlich vertraulichen Beratungsgespräch geben wir Ihnen gerne mehr Informationen zu diesem Thema. Vereinbaren Sie einfach einen Termin, um uns in unserem Ladengeschäft in der Düsseldorfer Friedrichstadt zu besuchen.

Perücke auf Rezept - Vertragspartner aller gesetzlichen Krankenkassen

Perücke auf Rezept – Vertragspartner aller gesetzlichen Krankenkassen

Perücken als medizinische Hilfsmittel

Die gesetzlichen Krankenkassen führen in ihren Katalogen medizinischer Hilfsmittel auch Perücken auf. Versicherte haben einen Anspruch auf eine Kostenerstattung für den Kauf einer Perücke, wenn sie unter medizinisch bedingtem Haarausfall leiden. Dabei kann es sich beispielsweise um Alopecia Areata handeln. Dieser medizinische Fachbegriff bezeichnet kreisrunden Haarausfall, von dem sowohl Damen als auch Herren betroffen sein können. Bei Alopecia Areata kommt es zu kahlen, runden Stellen, die auf dem Hinterkopf und anderen Regionen auftreten können. Dieser Art von Haarausfall ist in der Regel dauerhaft.

Auch eine Chemotherapie kann zu Haarverlust führen. Allerdings ist dieser Haarausfall in der Regel vorübergehender Natur und breitet sich auf der gesamten Kopfhaut aus. Meist beginnt der Haarverlust wenige Wochen nach dem Start der Chemotherapie. Ob Sie unter Alopecia Areata oder Haarausfall als Nebenwirkung einer Chemotherapie leiden, Sie haben aller Wahrscheinlichkeit nach Anspruch auf eine Perücke als Hilfsmittel.

Hinweis: Die gesetzlichen Krankenkassen übernehmen regelmäßig die Perückenkosten für Damen, Kinder und Jugendliche. Doch auch als Herr haben Sie unter Umständen einen Anspruch auf eine Perücke auf Rezept. Krankenkassen nehmen bei Herren meist eine Einzelfallbetrachtung, um diese Entscheidung zu treffen.

So bekommen Sie eine Perücke auf Rezept

Falls Ihr behandelnder Arzt Sie nicht auf das Thema Zweitfrisur anspricht, fragen Sie ihn einfach nach einem Rezept. Bestimmt stellt er Ihnen ohne weiteres ein Rezept aus. Mit dem Perückenrezept kommen Sie dann in unser Ladengeschäft, das sich direkt gegenüber dem Bilker Bahnhof befindet. Hier suchen wir in aller Ruhe gemeinsam ein Perückenmodell aus, das optimal zu Ihrem Typ passt. Wir erklären Ihnen dabei die Unterschiede zwischen Perücken aus Echt- und Kunsthaar. Außerdem zeigen wir Ihnen, wie Sie Ihre Zweitfrisur richtig aufsetzen und fachgerecht pflegen. Wenn Sie Ihre Perücke nicht selbst waschen beziehungsweise reinigen möchten, übernehmen wir das gerne für Sie.

Unser Service für Sie Perücke auf Rezept in Düsseldorf beantragen wir gerne

Als zertifizierter Partner aller gesetzlichen Krankenkassen sind wir autorisiert, Perückenrezepte bei diesen einzureichen und die Abrechnung für unsere Kunden vorzunehmen. Zu diesem Zweck geben Sie uns einfach Ihr Rezept, wir schicken es dann an die Krankenkasse weiter.

Liegt der Preis der Perücke über dem maximalen Betrag, den Ihre Krankenkasse erstattet, müssen Sie diesen Unterschied privat übernehmen. In diesem Zusammenhang möchten wir Sie darauf hinweisen, dass die Kostenübernahme von gesetzlicher Krankenkasse zu gesetzlicher Krankenkasse unterschiedlich hoch ausfallen. Steht Ihnen nur ein knappes Budget zur Verfügung, machen Sie sich keine Sorgen. In den allermeisten Fällen reicht die Kostenübernahme der Krankenkasse für eine hochwertige Perücke aus, die Sie gerne aufsetzen und mit der Sie sich jeden Tag wohlfühlen.