Die prophylaktische Brustoperation

Prophylaktische Brustoperation

Die prophylaktische Brustoperation Als prophylaktische Brustoperation bezeichnen Mediziner die  Entfernung der (noch)gesunden Brust aus Gründen der Krebsvorsorge. Diese Maßnahme kommt jedoch nur unter bestimmten Voraussetzungen in Frage. Sie gilt als sinnvoll, wenn Frauen ein erhöhte s Risiko haben, an Brustkrebs zu erkranken.  Allerdings müssen sehr umfassende Voraussetzungen erfüllt sein, bevor der behandelnde Arzt einen derart

Trichotillomania

Trichotillomanie

Trichotillomanie (Trichotillomania) – zwanghaftes Haare ausreißen Der Begriff „Trichotillomanie“ bezeichnet einen Drang zum Haare ausreißen: Betroffene können den Impuls nicht kontrollieren, sich Kopfhaare auszureißen. Dieses Verhalten kann zu massiven Problemen bei der sozialen Interaktion führen. Trichotillomanie eine psychische Erkrankung? Menschen mit Trichotillomanie empfinden es als sehr befriedigend, sich Kopfhaare auszureißen. Dabei bevorzugen viele Personen Haare,

Hand-Fuß Syndrom

Im Verlaufe einer chemotherapeutischen Behandlung tritt häufig das sogenannte Hand-Fuß-Syndrom auf.
Dies ist oft bereits zu Beginn der Therapie der Fall. Nebenwirkung des Hand-Fuß Syndrom bei Chemotherapie können Sie reduzierenend vorbeugen oder Lindern.